Kommunikationsfähigkeit trainieren

By Nadya Bujnowski | Leistungssteigerung

kommunikationsfähigkeit

Philipp hat es bereits in einem seiner Podcasts thematisiert: produktive Kommunikationsfähigkeit zu besitzen bietet dir eine unfassbar große Quelle an Zeitersparnis, weniger Ärger & mehr Erfolg.

Bist du kommunikationsfähig, wirst du selten von Mitarbeitern oder Freunden, Familie, etc. enttäuscht, wenn du ihnen Aufgaben überträgst. Denn je nachdem wie du mit ihnen kommunizierst wirst du eben entweder das ein oder andere in ihnen auslösen und erreichen.

More...

Win-Win Situation dank Kommunikationsfähigkeit

Umgekehrt gilt das genauso. Wenn dir vernünftig kommuniziert wird, was du erledigen sollst, und es klar formuliert ist, dann weißt du auch absolut was zu tun ist. Du kannst deine Aufgaben abarbeiten, weil du weißt wo du lang gehen sollst. Und du kannst dich darauf konzentrieren deine Aufgaben so qualitativ und effizient wie möglich zu bearbeiten.

An der Kommunikationsfähigkeit arbeiten

Jetzt wissen wir, dass es sich lohnt kommunikationsfähig zu sein. Es macht uns produktiver und glücklicher und bewahrt uns vor mehr Fehlern.

Wie aber kann ich meine Kommunikationsfähigkeit verbessern?

Konstruktiv vs. unproduktiv

Unterscheide ab jetzt jedes Mal wenn du in einem Gespräch bist, ob es sich hierbei um eine konstruktive Kommunikation handelt ODER ob es reine Zeitverschwendung ist. Achte dabei auf Zeichen wie: die Person neigt dazu sich selbst gern reden zu hören; die Gesprächsthemen sind hauptsächliche privat; Das Umfeld lässt euch nicht ungestört sprechen; Euch fehlen Informationen um eine Entscheidung treffen zu können.

Und, und, und...

Denk dran: Kommunizieren besteht auch aus Zuhören!

Achte ab jetzt mal bei deinen nächsten Gesprächen darauf, wie hoch dein Rede- & dein Zuhöranteil jeweils ist. V.a. wenn du Informationen von anderen benötigst ist es definitiv produktiver, wenn du dir die richtigen Fragen überlegst und dann deine Gesprächspartner reden lässt.

Kommunikationsfähig sein bedeutet weiterhin auch, zu verstehen was der Gegenüber sagt. Und damit meine ich jetzt nicht ausschließlich akustisch, sondern inhaltlich. Deshalb kannst du dieser ganz einfachen, aber enorm hilfreichen 3 Schritte-System folgen:

3 Schritte-System für produktivere Kommunikationsfähigkeit

  1. Wiederhole für dich im Kopf kurz was dein Gegenüber gerade zu dir gesagt hat
  2. Fasse die Aussagen deines Gegenübers mit deinen eigenen Worten zusammen
  3. Stelle Rückfragen die eventuelle Verständnislücken füllen können und bitte um Erklärung oder Wiederholung, falls bei dir nicht das angekommen ist, was dein Gesprächspartner dir mitteilen wollte

Das 3 Schritte-System lernt dir automatisch aktiv zuzuhören

Die eigene Sprechzeit richtig nutzen

Wie oft sind deine Entscheidungen bzw. weiteren Schritte von einer Abstimmung oder einem Gespräch mit anderen Personen abhängig? 

Und wie oft ist es dir schon passiert, dass du diesen Austausch hattest, aber dann beim Weiterarbeiten gemerkt hast, dass dir wichtige Details fehlen? Oder dass sich gleich die nächste Frage stellt, die du hättest voraussehen können, aber du einfach zu oberflächlich kommuniziert und gar nicht weiter nachgehakt hast?

Antwort-Frage , Antwort-Frage

Damit du deinen Sprechanteil effektiv & effizient nutzt gewöhn dir an die Antworten deines Gegenübers weiter ins Detail zu erfragen. Es hilft dir nicht nur die Antwort dadurch richtig zu verstehen, sondern gibt dir noch mehr Informationen und Inhalte über dieses Thema. 

Die andere Person fühlt sich genau dadurch wertgeschätzt, weil sie merkt dass ihr aktiv zugehört wird und dass ihr Interesse entgegengebracht wird mehr zu erzählen. Aber aufpassen: bitte nicht genau das fragen, was gerade gesagt wurde, dann hörst du nämlich nicht zu & zeigst es der Person sogar direkt.

Denkhilfe für eine bessere Kommunikationsfähigkeit

Versetz dich kurz mal in die Lage zurück als du dich darüber geärgert hast, dass etwas schief lief, weil dir eine bestimmte Person nicht richtig zugehört hat. Oder dich missverstanden hat. 

Das ist super ärgerlich, weil nicht nur deine Zeit und die der anderen Person, sondern auch noch Geld und Aufwand ins Land gegangen sind - praktisch umsonst!

Wenn du kommunizierst, erinnere dich an diese Situation und sorg dafür, dass du richtig kommunizierst, absicherst dass du richtig verstanden wurdest und der anderen Person beweist sie ebenfalls richtig verstanden zu haben.

Auch wenn das mehr Zeit "kostet" bzw. in Anspruch nimmt, spart es dir noch mehr Zeit hintenraus, wenn alles klappt statt dass noch Probleme oder Fehler behoben werden müssen!

Weitere Vorteile einer guten Kommunikationsfähigkeit 

  • Weniger Missverständnisse
  • Guter zwischenmenschlicher Umgang
  • Förderung von Mitarbeitern
  • Richtiges Feedback an Vorgesetzte geben
  • Du kannst dich profilieren
Ihr Feedback hilft uns sehr, uns auf die wichtigen Dinge zu fokussieren!

About the Author

Ich bin gern mit Menschen in Kontakt, kommuniziere und diskutiere gerne. Die Eigenschaften 'Hilfsbereitschaft' und ein 'Hang zum Verrückt sein' charakterisieren mich ganz gut. Neben meinem Beruf schließe ich gerade meinen MBA ab. Ehrgeizig und offen für neue Herausforderungen bin ich demnach auch, allerdings nicht immer. Denn auch meine Motivation und Produktivität stellen nicht immer einen exponentiellen Graphen dar. Genau deshalb beschäftige ich mich aber so gern mit diesen Themen und teile Erfahrungen, Wissen und Tipps mit allen die das auch wollen :)


Warning: Undefined variable $language in /homepages/40/d4294974015/htdocs/bitpuls/wp-content/plugins/dsgvo-all-in-one-for-wp-pro/dsgvo_all_in_one_wp_pro.php on line 4293
>