Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media-Funktionen bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir informieren auch unsere Social Media-, Werbe- und Analysepartner über Ihre Nutzung unserer Website. Darüberhinaus binden wir fremde Dienste ein (z.B. Google analytics, Facebook etc.), die Ihr Surfverhalten mit aufzeichnen können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie zu, damit einverstanden zu sein. Als Nutzung interpretieren wir das Schließen des Banners, Scrollen auf der Seite oder Anklicken eines weiterführenden Links.
OK
header-background

Daten-Gedanken

Wird aus DevOps jetzt DataOps?

More...

Aus unserer Erfahrung heraus möchten wir DevOps weder komplett schlechtheißen noch in den Himmel loben. Laut einer Studie aus dem Jahr 2017 allerdings zweifeln viele IT-Führungskräfte an der Wirksamkeit von DevOps. Denn in lediglich 17% der Fälle gelang es dem DevOps-Prinzip, einen Einfluss auf die strategische Ausrichtung von Unternehmen zu nehmen. Die Erwartungen an DevOps blieben demnach weitestgehend unerfüllt. Die Namensanalogie von DataOps könnte zur Annahme führen, dass auch DataOps kein Game Changer sein wird, sondern lediglich ein kurzzeitiger Trend.

Erfahren Sie, welches Prinzip hinter DataOps steckt und welches Potential es zukünftig für den Wettbewerb bereithält.

Aktualität

Für eine optimale Orientierung auf ihrem Weg in eine erfolgreichere Zukunft nutzen Unternehmen zunehmend Informationen und Daten. Auch das Controlling-Wesen rüstet bereits aktiv um, wodurch Analysen, Auswertungen und Unternehmensentscheidungen zunehmend automatisiert werden. Das führt zu erheblicher Effizienzsteigerung, Zeiteinsparung und erhöhter Konkurrenzfähigkeit.

Ein solch enormer Nutzenvorteil wird zukünftig eine entscheidende Rolle im Wettbewerb einnehmen, denn Der Trend der Wertschöpfung durch Datennutzung ist der einzige, der heutzutage auf so gut wie alle Unternehmen massiv einwirkt und sie maßgeblich beeinflusst.

Zukunft

2019 könnte das Jahr sein, in dem Daten zum wesentlichen Geschäftsfaktor werden. Auch im Technologie-Umfeld werden diese Einflüsse spürbar. Heute schon sind agile Entscheidungsprozesse an Daten gebunden.

Die Folge wird eine große Nachfrage an Data Scientists und DataLabs sein, einem zentralen Ort, an dem die Daten gebündelt und von dort aus sie abrufbar sein werden. Außerdem werden Operations-Teams eine sogenannte Daten-Denkweise annehmen müssen, um dem jeweiligen Unternehmen einen wirklichen Mehrwert zu verschaffen. Gelingt das, so hat dies eine Effizienzsteigerung des gesamten Unternehmens zur Folge. Voraussetzung dafür wird aber wohl eine Data-First-Haltung oder eine Data-First-Kultur sein, die sich an alle Mitarbeiter des betroffenen Unternehmens richtet.

Was kommt auf IT-Abteilungen zu?

Speziell die Softwareentwicklung begrüßt diesen Trend, besteht doch Möglichkeit, Limitierungen von DevOps zu durchbrechen und gleichzeitig datenintensive Applikationen zu entwickeln. DataOps verfolgt das Ziel, sowohl Reproduzierbarkeit, Produktivität, Agilität als auch die Selbstbedienung voranzubringen und zu fördern

Ihr Feedback hilft uns sehr, uns auf die wichtigen Dinge zu fokussieren!
>